theater2011_08.jpg
Theater2010_05_neu.jpg
tgesch099.jpg
Kopie von babylon_1.jpg
wind4.jpg

Liste der Aufführungen

1978

Eugène Ionesco,

Die kahle Sängerin

   

eine Aufführung im Margarete-Steiff-Saal,

   

eine Aufführung am 1. Schulfest des Margarete-Steiff-Gymnasiums

   

Teilnahme an den ersten Schultheatertagen des Theaters Ulm

1979

Franz Hohler,

ICHDUERSIEES

 

Franz Hohler,

»Grüß Gott, Herr Meier«

 

René Regenass,

Heimat

   

eine Aufführung im Margarete-Steiff-Saal,

   

eine Aufführung am 2. Schulfest

   

Teilnahme an den Ulmer Schultheatertagen (29.5.)

1980

Jean Tardieu,

Die Liebenden in der Untergrundbahn

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (24./25.4.)

 

Walter Hedemann,

Dorothea oder Wer hat Angst vor Hermann Gessler

   

eine Aufführung zum Schulfest

1981

J. Giraudoux,

Kein Krieg in Troja

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

Winnetou in Hollywood

   

eine Aufführung zum Schulfest

1982

Rudolf Otto Wiemer,

Die Mauer (Lehrstück in der Tradition der Mysterienspiele)

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

eine Aufführung für die kath. Kirchengemeinde

1983

Friedrich Dürrenmatt,

König Johann

    zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1984

Slawomir Mrozek,

Der Tango

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal 

 

Bertolt Brecht,

Mutter Courage und ihre Kinder

   

Freilichtaufführung auf dem Kirchplatz in Giengen in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule Giengen und der Stadtverwaltung anlässlich der Gedächtnisfeiern zum Stadtbrand Giengens vor 350 Jahren

1985

Franz Hohler,

ICHDUERSIEES;

 

Ephraim Kishon,

Der Betrüger

   

Teilnahme am ersten Giengener Theatertreffen - Kulturpreis der Stadt Giengen - Sonderpreise für Ensembleleistung, für Mimik und Gestik

1986

Aristophanes,

Die Vögel

   

Teilnahme am zweiten Giengener Theatertreffen - Kulturpreis der Stadt Giengen

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1987

Eugène Ionesco,

Die Unterrichtsstunde

   

zwei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

Teilnahme am dritten Giengener Theatertreffen - Sonderpreis für Bewältigung eines Werkes von besonders hohem Schwierigkeitsgrad

1988

Fernando Arrabal,

Picknick im Felde

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1989

Max Frisch,

Biedermann und die Brandstifter

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1990

Agatha Christie,

Mord auf dem Nil

   

drei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

ein Gastspiel bei den Heidenheimer Volksschauspielen

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm

1991

Ephraim Kishon,

Zieh' den Stecker raus, das Wasser kocht

   

Aufführung in der Stadthalle Giengen anläßlich der Feiern zum 25jährigen Bestehen dieses Hauses

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm

1992

Ödön von Horváth,

Glaube, Liebe, Hoffnung

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1993

Jura Soyfer,

Astoria

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

Teilnahme an den Ostalb-Theatertagen in Aalen - Hauptpreis im Fach Schultheater - Auszeichnung für ausgewogenes Ensemblespiel

1994

Thornton Wilder,

Wir sind noch einmal davongekommen

   

drei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

Teilnahme an den Ostalb-Theatertagen in Aalen

1995

Erich Kästner,

Schule der Diktatoren

   

drei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

1996

Jura Soyfer,

Der Weltuntergang

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm

1997

Heinz Rudolf Unger,

Heut' Abend Tanzt Lysistrate

   

drei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (11., 17. u. 18. Juli)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (8. Juli, 20.00 Uhr)

1998

Woody Allen,

Vorsicht, Trinkwasser!

   

drei Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (3., 9. u. 10. Juli)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (5. Juli, 20.00 Uhr)

1999

Inge Deutschkron, Grips Theater Berlin,

Ab Heute Heißt Du Sara

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (8. u. 9., 15. u. 16. Juli)

   

eine Aufführung im Stadel-Theater in Lauingen/Donau (11. Juli)

2000

Dario Fo,

Siebentens: Stiehl ein bisschen weniger

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (30. Juni, 03., 07. u. 12.Juli)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (08. Juli, 20.00 Uhr)

2001

Arthur Miller,

Hexenjagd

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (14. Juni)

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (28. Juni, 3., 12. und 13. Juli)

2002

Peter Weiss,

Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielergruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (08. Juni)

   

Landesjubiläum 2002 - wir vertraten die Sparte Schultheater (04. Oktober)

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (20., 25. und 28. Juni, 04. und 05. Juli)

2003

Friedrich Dürrenmatt,

Romulus der Große

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (01., 04., 08., 10. und 11. Juli, jeweils 20.00 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm

2004

Tankred Dorst,

Der Kater oder Wie man das Spiel spielt

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (06., 08., 09., 13. und 15. Juli, jeweils 20.00 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (02. Juli)

2005

Wolfgang Hildesheimer,

Ein großer Sohn der Stadt.
Nach dem Hörspiel "Die Bartschedel-Idee"

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (28. Juni, 01., 05., 14. und 15. Juli, jeweils 20.00 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm
(09. Juli, 19.30 Uhr)

2006

Dario Fo,

Ein ganz normaler Wahn-Sinn

   

zwei Aufführungen im kleinen Saal der Walter-Schmid-Halle (28. und 29. Juni, jeweils 20.00 Uhr)

   

Aufführung im Treffpunkt Baden-Württemberg auf der Landesgartenschau in Heidenheim (03. Juli, 20 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm
(07. Juli, 18 Uhr)

2007

Jerome Lawrence und Robert E. Lee,

Wer den Wind Sät (Originaltitel: Inherit the Wind)

   

vier Aufführungen (deutsche Uraufführung!) im Margarete-Steiff-Saal (03., 05., 06. und 10. Juli, jeweils 20.00 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm
(14. Juli, 19 Uhr)

2008

Friedrich Dürrenmatt,

Ein Engel kommt nach Babylon

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (27. Juni, 01., 02. und 05. Juli, jeweils 20 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (11. Juli, 19.30 Uhr)

2009

Ronald Rose und Horst Budjuhn,

Die 12 Geschworenen

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (30. Juni, 02., 04., 07. und 08. Juli, jeweils 20 Uhr)

2010

William Shakespeare,

Was ihr wollt

   

fünf Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (05., 08., 09., 14. und 16. Juli, jeweils 20 Uhr)

2011

Dario Fo,

Er schießt mit zwei Pistolen und seine Augen waren schwarz und weiß

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (08., 12., 19., 22. Juli, jeweils 20 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (15. Juli, 19.00 Uhr)

2012 Arthur Miller,

Hexenjagd

   

vier Aufführungen im Margarete-Steiff-Saal (05., 06., 10. und 12. Juli, jeweils um 19.30 Uhr)

   

Teilnahme an den Schultheatertagen des Theaters Ulm (21. Juli, 19.00 Uhr)